Wilhelmshaven

Wilhelmshaven liegt an der Nordwestküste des Jadebusens, einer Meeresbucht der Nordsee.

Die Stadt ist heute der größte Marinestandort in Deutschland und verfügt über einen Tiefwasserhafen der Tideunabhängig ist, so dass die größten Containerschiffe diesen Hafen anlaufen können, der JadeWeserPort.

Wilhelmshaven hat in touristischer Hinsicht auch vieles zu bieten.

Neben der autofreien Fußgängerzone mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten und einer vielfältigen Gastronomie, läd die Innenstadt auch einfach nur zum flanieren ein. Auch die Architektur weiß an vielen Ecken zu überzeugen. Und ein weiterer Highlight sind die StreetArt Events in der Stadt.

Auch für die Freizeitgestaltung bietet Wilhelmshaven eine Vielzahl von Möglichkeiten, ob Sport, Erholung oder Kultur, für jeden Geschmack gibt es das passende Angebot.

Am Banter See ist jeglicher Wassersport möglich wie z.b. surfen, segeln schwimmen oder angeln. Der Brackwassersee liegt am Südrand der City.

Am Südstrand kann man spazieren gehen, Kaffee trinken, essen gehen oder einfach in einem der Strandkörbe entspannen und natürlich einen Blick auf die „Windwächter“ werfen. Kunst und Skulpturen finden sich an zahlreichen Ecken in der gesamten Stadt.

Oder am „Grossen Hafen“, und Ems-Jade-Kanal Schiffe gucken und den Museumshafen am Bontekai besuchen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört, neben dem Rathaus, selbstverständlich die 1907 fertiggestellte Kaiser-Wilhelm-Brücke.

Nebenbei kann sich die Anzahl und Vielfältigkeit der Museums Landschaft sehen lassen und bietet für die verschiedensten Interessengebiete eine gute Auswahl. Wir haben von den unten aufgeführten, bis auf die Kunsthalle, die 4 anderen besucht und waren restlos begeistert.

z.b.:

  • Deutsche Marinemuseum
  • UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum
  • Küstenmuseum
  • Aquarium
  • Kunsthalle

Wilhelmshaven ist auf jeden Fall immer wieder eine Reise wert und ich kann es nur jedem empfehlen diese schöne Stadt zu besuchen.

Wir waren 5 Tage in Wilhelmshaven, wobei wir am ersten Tag (Anreisetag) nur einen ausgedehnten Spaziergang rund um den „Grossen Hafen“ gemacht haben, in den folgenden Tagen waren wir einen Tag in der Stadt bummeln, einen Tag Wellness im Hotel genossen und am Strand die Seele baumeln lassen haben, und an den 2restlichen Tagen das Aquarium und 3 Museen besucht haben.

Hier noch ein paar Links: [unbezahlte Werbung]

https://www.wattenmeer-besucherzentrum.de/

https://www.kuestenmuseum.de/

https://www.kunsthalle-wilhelmshaven.de/de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s