Städtereise – Kiel, Tag 4

Moin, Moin.
Mein Reisebericht – Kiel, Tag 4,
26.ß5.2019
Ausgeschlafen ging es in einen verregneten Tag, aber endlich hatte ich mal wieder relativ gut geschlafen, seit wir im Hotel waren. Lag auf jeden Fall an dem Federkissen, also doch eine Allergie. Da den ganzen Tag eher mäßiges Wetter herrschte, ließen wir uns Zeit und frühstückten in aller Ruhe und recht ausgiebig im Hotel Restaurant. Anschließend waren wir nochmal in unserem Hotelzimmer und fingen an unsere Koffer zu packen, am nächsten Tag sollte der Urlaub ja vorbei sein.

Gegen Mittag fuhren wir dann zum Schloßpark und gingen zur Kunsthalle, wobei wir feststellten, dass die AIDAcara am Ostseekai festgemacht hatte. In der ‚Kunsthalle‘ war gerade die Ausstellung ‚Universum Picasso: Die Suite Vollard‘. Das gesamte Museum ist einen Besuch wert, eine sehr schöne und interessante Ausstellung.

Danach gingen wir in das ‚Zoologische Museum‘, welches uns noch mehr begeisterte. Wir können diese beiden Museen nur weiter empfehlen. Da es anschließend nicht mehr regnete spazierten wir noch ein wenig durch den „Alten botanischen Garten“.

Einige Pflanzen blühten schon, aber bei Sonnenschein wäre es bestimmt noch schöner gewesen. Bevor wir zurück zum Hotel fuhren, kehrten wir nochmal im ‚Der Alte Mann‘ ein und tranken noch etwas. Im Hotel machten wir uns dann nur kurz frisch und danach ging es auf der Suche noch einem Restaurant erstmal auf einen Kaffee für meine Frau und ein Bier für mich ins ‚Vapiano‘. Die Suche gestaltete sich dann doch noch etwas schwieriger, erstaunlicherweise haben Restaurants in Kiel, anscheinend Sonntags ihren Ruhetag. Wir gingen dann ins „Kieler Brauhaus“, wo es wieder ein sehr schönes Ambiente hatte und auch das Essen schmeckte uns wieder ausgesprochen gut, außerdem waren die Portionen genau richtig für uns.

Nach dieser Stärkung zog es uns nochmal zum Ostseekai und dort verfolgten wir noch das Auslaufen der ‚AIDAcara‘.
Völlig durchgefroren ging es danach zurück ins Hotel, wo wir uns bei einem Tee aufwärmten und es uns gemütlich machten. Der Urlaub neigte sich dem Ende zu und es ging wieder heim.

Fortsetzung folgt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s